This page uses Javascript. Your browser either doesn't support Javascript or you have it turned off. To see this page as it is meant to appear please use a Javascript enabled browser.

Diese Seite gebraucht Javascript. Ihr Browser unterstützt kein Javascript, oder Sie haben es deaktiviert. Um alle Funktionen der Seite gebrauchen zu können, benutzen Sie einen Browser mit aktiviertem Javascript.

Winter

WinterUrlaub

Winterurlaub am Achensee
Eingebettet in eine atemberaubende Naturkulisse lockt die Region Achensee auch im Winter mit abwechslungsreichen, hochqualitativen Urlaubsangeboten. Besonders Familien kommen beim Skifahren voll auf ihre Kosten. Und bei nordischen Sportlern hat sich die Region längst als Top-Langlaufzentrum hervorgetan.
traumhaft Winterurlauben am Achensee
Die einmalige Landschaft an Tirols größtem See spricht für sich: Schneebedeckte Gipfel, fünf malerische Dörfer und eine weiße Glitzerlandschaft, die puren Winterzauber verspricht. Gepaart mit dem perfekten Urlaubsangebot von Langlaufen über Skifahren, Tourengehen, Winterwandern bis hin zu neuen Trendsportarten wie Snowkiten oder Paragleiten im Winter, bietet Urlaub am Achensee alles, was das Herz höher schlagen lässt.
Bekannt ist die Region vor allem für ihr umfangreiches Langlaufangebot.
Mit mehr als 200 Kilometer an getrennten Loipen für klassische Langläufer und Skater, einer eigenen Übungsloipe, barrierefreiem Langlauf und Beschneiungsanlagen in mehrern Ferienorten behauptet der Achensee seine Vorreiterrolle in Sachen Langlaufsport in Tirol.
Die Region Achensee bietet insgesamt fünf Skigebiete mit rund 58 Pistenkilometern. Bekannt sind diese Gebiete in erster Linie für ihre enorme Familienfreundlichkeit und das besondere Angebot für Skizwerge. Die sieben Skischulen bieten dazu die passenden Kursangebote.
Wer abseits der Piste das Winterwunderland am Achensee entdecken möchte, der kann sich auf den fünf Rodelbahnen austoben oder bei einer von Pferden gezogenen Schlittenfahrt in eines der Karwendeltäler entspannen.
Die Region ist damit ein einzigartiges Refugium für jene, die sich aktiv vom Alltagsstress erholen wollen. Lesen und informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über das gesamte Angebot, das der Winter am Achensee bietet!

Skitouren

Skitouren am Achensee
Karwendel- und Rofangebirge bieten unzählige Möglichkeiten für Skitouren in der Region Achensee.
Skibergsteigen - Pertisau ist Ausgangspunkt vieler Skitouren
Völlig allein, umgeben von der Stille der winterlichen Bergwelt steigen Sie mit Ihren Skiern empor und entdecken dabei Plätze, die Sie sonst nur im Sommer bewundern können. Skitouren eröffnen einen völlig anderen Blick auf die Winterwelt am Achensee. Die naturnahe Bewegung umgeben von völliger Ruhe ist zentrales Element dieser Sportart, genauso wie endlose Tiefschneeabfahrten.
Rofan- und Karwendelgebirge bieten zahlreiche Skitourenmöglichkeiten – von kurz und einfach bis hin zu anspruchsvollen, steilen Anstiegen.
Ein großes Plus ist die Anbindung an die Skigebiete in der Region. Viele der beliebtesten Touren, wie etwa auf die Rofanspitze, beginnen direkt im Skigebiet.
Die Kompetenz im Skibergsteigen und Skitourengehen konnte die Region bereits vielfach bei internationalen Events wie etwa dem Achensee Rofanaufstieg unter Beweis stellen.
Ausgewählte Skitouren finden Sie auch in unserer interaktiven Karte. Dort können Sie die verschiedenen Touren in Länge, Höhenmeter und Schwierigkeitsgrad unterscheiden, um die für Sie passende Tour zu finden.
Zu den Skitour Routen
Tourenvorbereitung
Jeder Skitourengeher sollte je nach Wetter, Wind, Schneelage und persönlichen Voraussetzungen die passende Tour für sich auswählen bzw. sollte sich über die konkreten Bedingungen vor Ort informieren.
Hier geht’s zum Lawninenwarndienst Tirol.

Skifahren

Skifahren am Achensee
Fünf Skigebiete mit insgesamt 58 Pistenkilometer und einem umfangreichen Programm für die ganze Familie bieten unbegrenztes Pistenvergnügen.
Skifahren im Skigebiet Christlum in Achenkirch - bei der Bergstation
Optimal geeignet für die ganze Familie
Klein, fein und voller Abwechslung: So präsentieren sich die Skigebiete rund um den Achensee. Aufgrund einer Vielzahl breiter Pisten sind die Skigebiete am Achensee besonders für Familien geeignet. Aber auch Carving-Freunde und Snowboarder schätzen das Angebot. Die Christlumlifte in Achenkirch, die Rofanseilbahn in Maurach, die Karwendel-Bergbahn in Pertisau und die Lifte in Steinberg und Wiesing bieten insgesamt 30 Aufstiegshilfen und erschließen dadurch 58 Pistenkilometer bis in eine Höhe von knapp 1.900 Metern.
Die sieben Skischulen der Region bieten Kurse für jede Könnerstufe – vom Privatunterricht bis hin zu Wochenkursen. Auch den Kleinsten wird das Skifahren in allen Skischulen der Region mit Leichtigkeit und Freude beigebracht.

Langlaufen

Langlaufen am Achensee
Die Region Achensee zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten Langlaufzentren Tirols. Mehr als 200 Loipenkilometer bieten rund um Tirols größten See uneingeschränkten Langlaufgenuss.
Langlaufeneldorado auf der Falzthurn - Gramai Loipe
Die Topographie am Achensee, von sanft-hügelig entlang des Ufers bis zu herausfordernden Strecken in den Tälern des Karwendels und die aufwendige Infrastruktur mit getrennten Spuren für klassische Langläufer und Skater, sorgen für sportliches Vergnügen auf hohem Niveau. Ein ausgeklügeltes Leitsystem mit umfangreicher Beschilderung und handlichen Loipenkarten, eine interaktive Karte mit detailliertem Streckenverlauf aller Loipen auf maps.achensee.info sowie ein online Wetter- und Loipeninfoservice runden das Angebot ab.
Umfangreiches Zusatzangebot
In Pertisau gibt es eine Übungsloipe für all jene, die zum ersten Mal auf den schmalen Langlaufskiern stehen. Hier kann der richtige Langlaufschritt entspannt erlernt werden. Zudem bemühen sich die Gemeinden schon seit vielen Jahren auch barrierefreie Loipen anbieten zu können. Mittlerweile wurden in Pertisau, Maurach und Achenkirch einige Loipen speziell für den Schlittenlanglauf gespurt. Außerdem gibt es am Achensee eine eigene Hundeloipe, wo Hunde ungestört ihre Herrchen begleiten können.
Langlauf Events am Achensee
Anfang Jänner geht’s auf zum Nordischen Achenseelauf bzw. Raiffeisen-Steinöl-Trophy. Während sich ambitionierte Athleten auf eine 30 Kilometer lange und sehr anspruchsvolle Strecke begeben oder sich auf 15 Kilometern nach vorne kämpfen, kann der Nachwuchs beim Mini-Achenseelauf seine Kräfte messen. Immer samstags starten die Skater, am Sonntag die Klassiker.
Ende Februar 2014 findet mit dem Achensee 3-Täler-Lauf die zweite große Langlaufveranstaltung statt. 28 perfekt präparierte Kilometer für Skater und 33 Loipenkilometer für Freunde des klassischen Stils führen von Pertisau hinein in die drei Karwendeltäler Falzthurntal, Gerntal und Dristenau. Der landschaftliche und sportliche Reiz dieser Veranstaltung zieht Langläufer in ihren Bann.

Familienurlaub

Familienurlaub im Winter
Am Achensee gibt’s ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot für Familien. Vom Kinderskikurs mit BOBO Pinguin über Snowtubing, rasanten Naturrodelbahnen, Pferdeschlittenfahrten bis hin zur Genuss-Tour auf Langlaufskiern bietet Tirols Sport- und Vitalpark alles für einen perfekten Winterfamilienurlaub.
unterwegs am Seeufer in Maurach
Der Achensee steht eindeutig für Qualität im Familienurlaub, denn für geprüfte Familien-Angebotsqualität sorgt in den Family Tirol Dörfern, zu denen auch der Achensee zählt, der Verein der Tiroler Familiennester: Nur Regionen, in denen es ein überdurchschnittliches Freizeitangebot speziell für Familien gibt und in denen sich Infrastruktur – aber auch Unterkunftsbetriebe – ganz besonders um die jüngsten Gäste kümmern, können Mitglied werden.
Die familienfreundlichen Einsteigerskigebiete der Region Achensee liegen direkt vor den Türen der Hotels. Wer hier Skifahren lernen will, ist genau richtig. In den im Tal gelegenen Kinderbereichen werden die ersten Gehversuche auf zwei Brettern zum Kinderspiel. Auch die Seilbahnen sind direkt vom Ort aus erreichbar. Gepaart mit Aktivitäten wie Langlaufen, Rodeln, Snowtubing oder Winterwandern bietet Tirols größter See auch im Winter die besten Zutaten für die abwechslungsreichste Rezeptur eines Familienurlaubs.
Und auch die sieben Skischulen bieten eigens geschaffene Kinderprogramme, die speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt sind. Die Skibegleiter sind nicht nur skitechnisch geschult, sondern auch pädagogisch und wissen daher genau, wie Kindern das Lernen leichter fällt. Alle Skischulen der Region bieten laufend Kurse und Workshops für alle Könnerstufen, vom Kindesalter bis zum Erwachsenen.
Beliebte Familienfreizeitaktivitäten am Achensee:
rasant-sportlich und kindergerecht-gemütliche Rodelausflüge
Rutschpartien auf überdimensional großen Gummireifen, genannt Snowtubing
oder wer möchte einen Sprung in die Bagjump, ein überdimensional großes Luftkissen, wagen?
zusammen auf dem Eislaufplatz dahingleiten – das hat auch anno dazumal schon Spaß gemacht
unbestrittene Attraktion für Wagemutige ist der Skyglider „AIRROFAN“
kuschelige Pferdeschlittenfahrten zum wohlig warmen Hüttenziel

Winterzauber

Winterzauber am Achensee
Wer im Winterurlaub seine Skier zu Hause lassen will, findet am Achensee zahlreiche Alternativen zum klassischen Skiurlaub und kann die verschneite Berglandschaft abseits der Skipisten auf sanfte Art und Weise erleben.
Achensee Winterzauber
Winterwandern
Bei jedem Schritt knirscht der Neuschnee unter den Füßen und in der kalten Winterluft glitzern tausende Eiskristalle. Es gibt kaum eine schönere Art, den Winterzauber am Achensee zu erleben, als beim Winterwandern. Die bezaubernde Landschaft rund um den See lockt mit über 150 Kilometern schönster Winterwanderwege und lädt ein, Tirols Naturschönheit „Schritt für Schritt“ in völliger Ruhe zu entdecken.
Schneeschuhwandern
Abseits der Winterwanderwege bietet sich die Möglichkeit die gänzlich unberührte Winterlandschaften mit den Schneeschuhen zu entdecken. Wer dabei mehr über die Natur erfahren und sich besonders sicher im Gelände bewegen möchte, lässt sich von den ausgebildeten Berg- und Wanderführern der Region begleiten.

Eislaufen und Eisstockschießen
Ob Achenkirch, Wiesing, Maurach oder Pertisau – in allen Orten der Ferienregion sind den Winter über auch Eislaufplätze geöffnet. Dort können Kinder und Erwachsene das Vergnügen beim Eislaufen oder etwa auch beim Eisstockschießen genießen.

Rodeln und Schlittenfahren
Romantisch präsentiert sich der Winterwald am Achensee. Wer die Fahrt mit einem Pferdeschlitten genießen oder sich die Gaudi beim Rodeln gönnen möchte, der kommt hier voll auf seine Kosten.

Am Achensee haben Rodler die Wahl zwischen fünf Naturrodelbahnen, die auf 1,5 bis 3 Kilometern das Spektrum von familienfreundlich bis rasant anspruchsvoll abdecken. Wer sich nicht zu sehr verausgaben möchte, kann in Achenkirch mit dem Lift zum Startpunkt schweben und in Pertisau den Rodlexpress für den Aufstieg nutzen. Besonders lustig ist Rodeln bei Nacht. In Achenkirch kann man diesen Spaß immer mittwochs, an den anderen vier Rodelbahnen die ganze Woche über genießen.

Pferdeschlittenfahrten
Besonders romantisch wird es bei einer Schlittenfahrt durch die winterliche Achensee Region: Rhythmisch traben die Pferde durch die zauberhafte Landschaft, sie legen sich schnaubend ins Geschirr. Dick eingepackt und fest aneinander gekuschelt genießen Sie die Fahrt durch die Karwendeltäler – untertags bei strahlendem Sonnenschein oder abends unter dem glitzernden Sternenzelt.

Snowkiten

Snowkiten am Achensee
Am Achensee folgt man neuen Trendsportarten. Seit 2010 gibt es in der Region die erste lizensierte Snowkiteschule. Hier kann man lernen, mit Hilfe des Windes durch die Winterwunderwelt zu gleiten.
Snowkiten in Achenkirch
Und so funktioniert’s: Auf Skiern oder auf dem Snowboard gleitet man über die verschneiten Wiesen oder Hänge. Gezogen wird man von der Kraft des Windes, die man mit einem Kite, einem großen Lenkdrachen, einfängt.
Die Snowkiteschule bietet vom Schnupperkurs bis zum Profi-Wochenende alle Möglichkeiten, um Snowkiten zu erlernen oder das Erlernte zu verbessern.